Veröffentlicht: 16. November 2012 in Hostserver.

Optimale Paketlaufzeiten durch Peering am DE-CIX und AMS-IX

Seit Oktober ist Hostserver Mitglied des Amsterdamer Internetknotens AMS-IX, der mit dem DE-CIX und dem Londoner Knoten LINX zu den drei größten Europas zählt.

Hostserver ist nicht nur Kunde des AMS-IX, sondern auch Teil der „AMS-IX Association„, des stimmberechtigten Mitgliedergremiums. Insgesamt sind 535 Provider durch 1.029 Netzanschlüsse mit einer Gesamtkapazität von über 7 Tb/s angebunden. (Stand: 15.11.2012)

Der Mehrwert für Sie

Durch Anschluss an den DE-CIX und den AMS-IX können wir mehr Provider und Carrier direkt via Peering erreichen, was eine verbesserte Paketlaufzeit bedeutet und zusätzlich eine nochmal höhere Ausfallsicherheit gewährleisten. Viele größere Provider sind an beiden Knotenpunkten angeschlossen, bei einer Störung am DE-CIX können Pakete so unkompliziert über den AMS-IX geleitet werden.

Weitere Infos:

AMS-IX Mitglieder

AMS-IX Jahresberichte

AMS-IX News

AMS-IX technische Statistiken

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]