Veröffentlicht: 28. April 2015 in Hostserver.

Hostserver_girlsdaySeit 2009 entdecken zum Girls’Day interessierte Mädchen die Welt der Server bei uns. Dieses Jahr waren die Mädels 10 bis 14 Jahren alt. Ihre Reaktionen waren durchweg positiv.

„Vor dem Tag hat es mich nicht so sehr interessiert, aber ich habe gemerkt, dass es ziemlich interessant ist und kann mir jetzt vorstellen mal mit Computern zu arbeiten“, meinte eine 14-jährige begeistert.

Zuerst haben wir die Grundlagen des Internets und die Aufgaben eines Internet Service Providers erklärt. Dann wurde es praktisch: Die Mädchen schraubten einen Server und einen PC auseinander und bauten ihn wieder zusammen. Später wurde über das Internet diskutiert und es gab noch ein paar Tipps zum verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten in sozialen Netzwerken. Schon der 10-jährigen Hannah ist bewusst, dass das Internet eines reflektierten Umgangs bedarf. Sie hat sich für die Teilnahme am Girls’Day bei der Hostserver GmbH entschieden, „weil ich wissen wollte, wie das alles im Internet passiert, schließlich bin ich da ganz oft.“

„Frauen sind bei uns in allen Abteilungen tätig: Sowohl auf Leitungsebene, in der Verwaltung, als auch in der Technik als Programmiererin. Wir freuen uns immer, wenn der Frauenanteil im Technikbereich vergrößert wird und versuchen Frauen gezielt zu ermutigen“, so Hind Haselberger, unsere Leiterin für Verwaltung und Personal. Dem Unternehmen ist es wichtig, dass auch im IT-Bereich Frauen auf allen Ebenen vertreten sind.
Daher bieten wir ganzjährig Praktika für Umschüler und Studierende aus den Bereichen Informatik/IT an und möchte besonders Frauen ermutigen sich zu bewerben.

So also ist das mit dem Internet.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]