Veröffentlicht: 24. April 2012 in Domains & DNS.

Alle Infos zu den Verzögerungen bei der Bewerbung um die neuen Domainendungen für Sie zusammengefasst

Seit dem 12. April ist die Plattform für die Bewerbung um die neuen TLDs (TLD Application System, abgekürzt TAS) offline, weil  eine Störung vorlag, die es einigen Nutzern ermöglicht hat, Daten anderer Nutzer einzusehen.

Es gibt täglich neue Updates der ICANN zur aktuellen Situation von TAS, ohne dass das Problem bisher behoben und das System wieder online gehen konnte.

Die Veröffentlichung aller Bewerber um die neuen gTLDs, die für den 30. April geplant war, ist folglich auf unbestimmte Zeit verschoben. Das geht aus den am 21.4. veröffentlichen FAQs zur TAS Störung hervor.

Bereits am 18.4. hat die ICANN ein Interview mit ihrem sichtlich zerknirschten Chief Security Officer Jeff Moss veröffentlicht:

http://newgtlds.icann.org/en/announcements-and-media/video/cso-tas-19apr12-en

 

Weitere deutschsprachige Berichte zu den technischen Problemen bei der Bewerbung um die neuen Domainendungen u.a. bei:

Heise: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bewerbungsverfahren-um-neue-Top-Level-Domains-ruht-1544876.html

United Domains: http://blog.united-domains.de/

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar