Veröffentlicht: 13. Juni 2012 in Domains & DNS, Termine.

Vor einer Stunde hat ICANN auf einer Pressekonferenz in London die mit Spannung erwartete Liste der Bewerber um die neuen Domainendungen (new gTLD) veröffentlicht. Insgesamt gibt es 1930 Bewerbungen. Das bedeutet nicht, dass es 1930 neue Domains geben wird, denn noch müssen alle Bewerber erst erfolgreich den Evaluationsprozess durchlaufen.

Hier schon mal die ersten Zahlen.

Die Bewerber kommen aus 60 Ländern und verteilen sich wie folgt:

  • Nordamerika – 911
  • Europa – 675
  • Asien/Pazifik – 303
  • Lateinamerika/Karibik – 24
  • Afrika – 17

Von allen Bewerbungen haben sich 66 selber den geographischen Domains zugeordnet, 84 bezeichnen sich als „community-based“, dazu gehören kulturelle Gemeinschaften, aber auch Domains wie .gay oder .hiv.
Es gibt 116 sog. IDN Bewerbungen, also Bewerbungen für Strings in einer nicht-lateinischen Schrift.
In die Kategorie der heiß begehrten neuen Domainendungen mit mehreren Bewerbern fallen 230 Domains.

Hier geht es zur kompletten ICANN Liste mit allen beantragten Domainendungen (53 Seiten / als .pdf oder .csv), einschließlich Name und Kontaktdaten der Bewerber:

http://newgtlds.icann.org/en/program-status/application-results/strings-1200utc-13jun12-en

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar