Veröffentlicht: 10. September 2012 in Hostserver.

Unsere Auszubildende Christina nimmt am Anfang September gestarteten einjährigen Projekt „Zeitung und Ausbildung in Hessen – news to use“ teil.

Wie funktioniert das Projekt „news to use“?

2.000 Auszubildende erhalten ein Jahr lang eine lokale Tageszeitung kostenlos an ihre private Adresse. In unserem Fall die Oberhessische Presse, die unabhängige und überparteiliche Tageszeitung für den Kreis Marburg-Biedenkopf. In regelmäßigen Abständen bearbeiten die Azubis Aufgabenstellungen zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik und Kultur über ein eigens bereitgestelltes Online-Portal, und bekommen individuelles Feedback. Ein Wissenstest am Ende und Anfang dokumentiert den Wissenszuwachs.

An wen richtet sich das Projekt?

Zielgruppe sind Auszubildende aller Berufsgruppen des ersten bis dritten Ausbildungsjahrgangs und Unternehmen, die Wert auf eine hochwertige Ausbildung legen und bereit sind, in ihre Auszubildenden zu investieren.

Welche Ziele verfolgt „news to use“?

  • Stärkung von Lesekompetenz und Textverständnis
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Besseres Verständnis für komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge
  • Höhere Konzentrationsfähigkeit und eine umfassende Allgemeinbildung

Wie profitieren Auszubildende und Unternehmen?

Auszubildende haben die Möglichkeit, durch die tägliche Zeitungslektüre ihre Allgemeinbildung zu verbessern und sich eine fundierte Meinungsbildung zu erarbeiten. Die Azubis bekommen einen Blick fürs Wesentliche, können komplexe Sachverhalte besser verstehen und einordnen. All das wirkt sich unmittelbar auf die Tätigkeit der Auszubildenden in den Betrieben aus. Und kompetente Auszubildende sind ein Gewinn für ihren Ausbildungsbetrieb.

Warum ist Hostserver dabei?

„Wir unterstützen das Projekt „news to use“ gerne, denn umfassendes Wissen zu aktuellen Debatten und lokalen Themen gehören aus meiner Sicht zu einer Ausbildung dazu. Eine regionale Tageszeitung bietet auch einen Überblick über Themen aus der IT-Branche, wie z.B.: Netzpolitik und Urheberrecht, sowie Zugang zu lokalen Themen die unsere Firma und die Mitarbeiter betreffen“, erklärt Marcus Schäfer, Geschäftsführer der Hostserver GmbH.

Wer steckt hinter „news to use“?

Das Projekt wurde vom Verband der hessischen Zeitungsverleger e.V. initiiert. Es nehmen fast 40 hessische Zeitungen teil. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt vom Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Die Fördermittel kommen vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung sowie aus dem Europäischen Sozialfonds.

 

 

 

 

 

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]