Veröffentlicht: 3. März 2010 in Domains & DNS, Hostserver.

Die Hostserver GmbH begleitet aktiv das aktuelle DNSSEC-Testbed für die Domainendung .de von ECO, BSI und der DENIC eG (www.denic.de/dnssectestbed.html).

Seit dem 2. März können für .de-Domains basierend auf DNSSEC die nötigen Keys hinterlegt werden, um die Funktion von DNSSEC innerhalb eines öffentlichen Testbed zu erproben.

Für Interessierte stellt die Hostserver GmbH auf Wunsch kostenlos bis zu 2 .de-Domains im Rahmen des DNSSEC-Testbed bereit, soweit zumindest für eine der beiden Domains ein Key erzeugt und bei der Registrierungstelle hinterlegt wird.

Die Domains werden dabei auf den Namen des Teilnehmers registriert und für 1 Jahr kostenlos bereitgestellt.

Sinnvoll sind zwei Domains, u.a. um unterschiedliche Konfigurationen einfach testen zu können.

Auf Anfrage an info@hostserver.de mit dem Betreff „DNSSEC Testbed Domain“ und der Angabe ihrer Kontaktdaten und ihrer Nameserver-Daten erhalten die Interessenten ein kurzes Formular zur Beauftragung.

„Wir möchten mit dieser Aktion die Arbeit der Community im Bereich von DNS und Sicherheit unterstützen und allen Interessierten die Möglichkeit bieten, aktiv Erfahrungen mit DNSSEC zu sammeln.“, so Ralf Hemmenstädt, Geschäftsführer der Hostserver GmbH.

Soweit die Teilnehmer zustimmen, werden die Domainnamen veröffentlicht, was wiederum Dritten die Möglichkeit bietet, ihre Systeme und ihre aktuellen DNS-Setups mit verschiedenen signierten Domainnamen zu testen.

Über DNSSEC

Domain Name System Security Extensions (kurz DNSSEC) ist eine Erweiterung des DNS, mit der Authentizität und Datenintegrität von DNS-Transaktionen gewährleistet werden. Ein DNS-Teilnehmer kann damit verifizieren, dass die durch den Server, mit dem er kommuniziert, gelieferten Zonendaten auch tatsächlich identisch mit denen sind, die der für die Zone autorisierte und die Zone signierende Server ausliefert.“
(aus Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Domain_Name_System_Security_Extensions )

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]